Kompetenz und Qualität

Unsere Fachkenntniss und die hohe Qualität der Materialien, die wir zum Verzinken Ihrer Ware benutzen, sichern Ihnen die Langlebigkeit Ihrer Produkte. Eine durchgehende Prüfung der Verarbeitungskette von der Anlieferung Ihrer Ware bis zum abschließenden Versand, sorgt für zufriedene Kunden.

Qualität nach DIN EN ISO 1461 - Eine Norm an die wir uns halten.

Die DIN Norm ISO 1461 ist das Regelwerk bei der Feuerverzinkung von Stahl. Wir arbeiten nach
dieser Norm und garantieren Ihnen beste Ergebnisse bei der Stückgutverzinkung.

Vorbereitung

Nach der Anlieferung wird Ihre Rohware geprüft. Fette und Öle werden im Entfettungsbad beseitigt. Danach entfernen wir Rost und andere Rückstände in der Beize. Um die Hochzeit vom Stahl und Zink perfekt zu machen, wird zuletzt eine Feinreinigung im Flußmittelbad gemacht. Nach der Trockung geht es jetzt zum

Verzinken

Die gereinigte und trockene Ware aus Stahl wird in Schleuderkörben in das flüssige Zink eingetaucht. Bei 450° C verbindet sich die Oberfläche des Stahls mit dem Zink. In der abschließenden Zentrifuge werden Restbestände und mögliche Anhaftungen durch die Fliehkraft entfernt.

Qualitätsprüfung und Versand

Die fertig verzinkte Ware prüfen wir auf Anhaftungen und gleichmäßige Verzinkung.
Ist alles in Ordnung wird die Ware gewogen, verpackt und ausgezeichnet.


Copyright © 2015 metzelaers Feuerverzinkerei e. K.